Biologisch essen in Bologna

Die Ostertage verbrachten wir in Bologna – auch „die Fette“ genannt. Hier gibt es an jeder Ecke was zu essen und die wunderschönen Arkaden laden zum Flanieren ein. Doch wie grün ist Bologna? Hier meine Highlights!

Bologna
Stadtbild von Bologna

Das untere Ende der Via Mascarella ist nicht so belebt, wie das sonst in der Innenstadt der Fall ist. Dafür befinden sich an ihr 2 biologische Restaurants und ein Bio-Laden.

Bar Restaurant Estravagario

Die Küche ist vegan und vegetarisch sowie biologisch. Auch auf Fair Trade wird grossen Wert gelegt. Man kann draussen sitzen, wenn auch direkt an der Strasse. Wir hatten dreierlei Antipasti, die Käseplatte mit Konfi und eine Art Gemüsecalzone mit Topinambur (kalt) und Salat. Getrunken haben wir ein Bio-Chinotto und ein Bio-Mate. Die Bedienung war freundlich und verstand etwas Englisch. Die Besitzer sind Koch, Barman, Bauer und soziale Aktivisten gleichzeitig. Das Essen hat uns gut geschmeckt. Daumen hoch für dieses Restaurant!

Via Mascarella 81H. Montag bis Samstag ab 11.00 Uhr. Sonntag geschlossen.

Alchemilla


In diesem Bistro/Take-away haben wir nicht gegessen. Sofort aufgefallen ist uns jedoch das große Bild an der Außenwand! Es hat nur einen langen Tisch (Platz für ca. 8 Personen) und ist wohl eher als Take away gedacht. Für ein Mittagessen könnte ich es mir gut vorstellen, für abends eher weniger. Das alchemilla hat eine vegane & vegetarische Bio-Küche, auch Rohkost wird geboten. Und es wird komplett auf Palmöl verzichtet.
Via Mascarella 76/A.
Montag – Freitag. Mittagessen: 11.00-15.00; Abendessen: 18.00-22.30.

Chlorofilla – Ristorante Naturale

Dieses Restaurant haben wir beim Flanieren entdeckt, es jedoch nicht getestet. Es hat vegane & vegetarische Speisen, aber auch Fisch auf der Karte. Gemäss Website existiert das Restaurant seit 1984.  Es ist jedoch nicht biologisch – schade. Auf der Menükarte fand sich jedoch eine Bio-Fussili.

Strada Maggiore 64/c, 40125 Bologna

Fazit: Auch in der italienischen Stadt Bologna lassen sich nachhaltige Ecken entdecken! 🙂

Advertisements

Free Bird Cafe in Chiang Mai

Im wunderbaren Chiang Mai in Thailand kann man generell toll vegan, vegetarisch und bio essen. Besonders aufgefallen ist uns das „Free Bird Cafe„. Es bietet frische vegetarische und vegane Bio-Küche verbunden mit einem guten Zweck. Mit den Einnahmen wird das Thai Freedom House finanziert, welches Sprach- und Kunstprogramme für burmesische Flüchtlinge finanziert.

An unserem letzten Tag in Chiang Mai gönnten wir uns ein leckeres Frühstück mit Smoothies und einem Chocolate-Chips-Kaffee.

FreeBirdCafe

Lisa Nesser, Gründerin und Geschäftsführerin vom Thai Freedom House, antwortete mir auf meine Frage, ob denn auch wirklich alles bio sei, wie folgt: „Wir machen alle unsere Saucen und Konfitüren selber, so wissen wir genau, welche Zutaten drin sind. Wir arbeiten auch eng mit unseren Anbietern und Bauern zusammen, um sicherzustellen, dass unsere Produkte keine Chemikalien enthalten. Wir sind somit eines der wenigen Cafés, welches zu 100% biologischen Kaffee offeriert. Die Schokolade im Chocolate-Chips-Kaffee ist nicht bio – aber wir bieten die Möglichkeit, gegen einen Aufpreis, 100% roher, veganer, biologischer Kakao hinzuzufügen. Es gibt auch die Möglichkeit, biologische Mandelmilch zu bestellen anstatt Kuhmilch“.

Im integrierten, kleinen Laden kann man einerseits Second Hand Produkte (Kleider, Schmuck, Bücher, …) und andererseits biologische und meist fair-trade Kosmetikprodukte erwerben.  

Das Free Bird Café befindet sich gleich ausserhalb des alten Stadtzentrums von Chiang Mai an einer (leider) stark befahrenen Strasse: 116, Maneenopparat Rd. Es ist geöffnet von Dienstag bis Samstag, 9:00 – 17:00 Uhr.

———————————————————–

For my English speaking followers: Free Bird Cafe is an organic vegetarian  and vegan charity cafe established for a love of healthy, whole, local & homemade food, coffee and smoothies and to support the work of Thai Freedom House; a language and arts community learning center for Indigenous Peoples and Burmese refugees. 100% of the profits from the cafe go to Thai Freedom House. A Pre-Loved Charity Shop inside the cafe has tons of funky finds; clothes, jeans, purses, jewelry, books, herbal spa products (Arun Thai) and much more! (Source: Free Bird Cafe). „Free Bird Cafe in Chiang Mai“ weiterlesen

Das Gute liegt so nah…

Am Wielandplatz 8 (ganz in der Nähe des Schützenmattparks) in Basel liegt die Café Bar „Radius 39„. Viele der Speisen sind selbstgemacht, was dazugekauft wird, ist meist nicht weiter als 39km vom Wielandplatz entfernt produziert worden.

Meine Freundin und ich waren über Mittag in dem Quartiercafé zum Essen. Angeboten wurden zwei Menüs. Wir bestellten die Sauerkrautquiche (CHF 7.50) mit Salat (CHF 6.50) und die vegane Kürbis-Kokos-Suppe (CHF 8.50). Beides war sehr lecker. Zum Dessert gab’s ein Stück hausgemachter Schokokuchen (CHF 5.-). Getrunken haben wir „Tee im Kännli“ und einen Apfel-Quitten-Saft vom Brunnenhof in Metzerlen.

P1050788

Im Café gibt es auch einen Laden mit Produkten aus der Region, die direkt beim Produzenten bezogen werden (der Zwischenhandel wird ausgelassen).

P1050790
Der Laden im Radius 39

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag, 9.00 – 20.00 Uhr, Samstag, 9:00 – 17.00 Uhr. Am Samstag gibt es einen Brunch für CHF 23.-.