Biologisch einkaufen in Bologna

Über meine Restaurant-Highlights in Bologna habe ich bereits berichtet. Heute möchte ich Euch ein paar Orte in Bologna zeigen, an denen ein nachhaltiger Einkauf möglich ist.

Bologna
Piazza Maggiore in Bologna

Bioladen L’Albero della Vita

In diesem Öko- und Bio-Laden ist Bulk Shopping, d.h. einkaufen ohne Verpackung möglich. Es hat eine sehr kleine Auswahl an frischem Obst und Gemüse sowie Naturkosmetik. Via Mascarella, 81. Von 10 – 14 und von 16 – 20 Uhr.

L’Angolo del biologico

Dieser Bio-Laden liegt an einer sehr hübschen Straße. Den Spaziergang hierher haben wir nicht bereut. Der Bio-Laden hat eine gute Auswahl an klassischem Produkten wie Müsli, Konfis, Teigwaren. Dazu Naturkosmetik sowie frisches Obst und Gemüse. Bulk Shopping ist leider nicht möglich. Mitgenommen haben wir eine Bio-Tomatensauce von Solleone (bin gespannt!) und ein Bio-Arranciato im Glas für aus den Weg. Strada Maggiore 82/c. 8.30 – 20.30 Uhr.

Bottega della canapa


Die Bottega della canapa ist eine italienische Firma, die sich auf natürliche und biologische Produkte konzentriert. In diesem hübschen Laden habe ich Bambus-Zahnbürsten von Tea Natura entdeckt! Habe mir gleich 2 Stück gekauft – diese Zahnbürsten sind biologisch abbaubar und kompostierbar. Via Marsala, 31.

Zoo

IMG_1592

Mein Freund wollte sich schon länger eine Edelstahflasche kaufen, doch das eher hohe Gewicht hat ihn etwas abgeschreckt. Umso größer war die Begeisterung, als wir per Zufall im Zoo eine ultraleichte Flasche der italienischen Marke „24Bottles“ entdeckten! Auf seiner 1 Liter-Flasche ist der Aufruck „-0.16“, damit ist die Menge an CO2 gemeint, die vermieden wird, indem aus der Edelstahlflasche getrunken wird anstatt eine PET-Flasche zu kaufen. Strada Maggiore 50/A.

Und sonst? Gefunden haben wir ein biologisches Olivenöl vom Agrarbetrieb “Masoni Becciu” und einen weissen Bio-Balsamcio (Bio-Weissweinessig und Bio-Traubenmost mit 5,5% Säure) vom „Casa del Balsamico Modenese“ (Modena ist übrigens ein super Tagesausflug von Bologna, nur ca. 20 Minuten mit dem Zug – Preisvergleiche bei den Aceto’s lohnen sich!).

Bologna
Bio Olivenöl und Bio Balsamico Bianco

Fazit: Nachhaltig einkaufen ist in Bologna problemlos möglich!

Advertisements

Basel Unverpackt

Endlich: Basel hat seinen ersten Unverpackt-Laden! Am Samstag, 8. April 2017 war die Eröffnung, an der ich selbstverständlich mit dabei war!


Der Andrang war gross. Schön, dass so viel Interesse daran besteht! Das Angebot ist vielseitig und es wird auch Demeter-Brot aus der Region verkauft. Weiter gibt es Solid Shampoos, Seifen und Zahnbürsten von HydroPhil.


Beim Abfüllen der Nüsse brauch ich aber noch ein bisschen Übung! Die Säcklein hat mir meine Mutter aus altem Vorhangstoff genäht.

Ich freue mich total über diesen Laden und werde bestimmt noch oft dort einkaufen!

Basel Unverpackt, Feldbergstrasse 26 (gleich beim Erasmus-Platz), 4057 Basel Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 9.00 bis 19.00 Uhr; Samstag 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Meine 5 Tipps für Zero Waste und Bio in Brüssel

Ein Besuch in der belgischen Hauptstadt bietet einiges: vom Comic-Museum, Grand Place, Manneken Pis bis zur weltberühmten Schokolade. Doch wo bekomme ich Schokolade in Bio- und FairTrade-Qualität?

Ich begebe mich auf die Suche, wo ich in Brüssel Bio-Produkte und am besten noch ohne Abfall (Zero Waste) einkaufen kann. Hier meine 5 Tipps:

1. Den Teepot: Der Bio-Shop an der Kartuizerstrahlt / Rue de Chartreux, 66 wirkt etwas in die Jahre gekommen. Im Eingang hängen viele Zettel, die auf diverse Aktivitäten aufmerksam machen.

Gleich beim Eingang befindet sich die Käsetheke. Gemüse wird offen verkauft. Es gibt einen separat gekühlten Raum für Früchte und Gemüse. Bulk Shopping – d.h. Einkauf ohne Verpackung – ist möglich! Es hat noch ein Restaurant im 1. Stock, welches ich mir jedoch nicht angeschaut habe.

2. Als nächstes besuchte ich Färm am Quai au bois à bruler 43. Ein stylisher Bio-Laden mit flotter Hintergrundmusik. Gleich beim Eingang befindet sich die Theke, hinter der zwei freundliche junge Frauen mit schwarzen Hauben und hell-lila Blusen frische Salate, Quiches, Suppe, Aufschnitt und Käse anbieten. Da mein Magen knurrt lasse ich mir eine vegetarische „Pocket“ mit Salat geben. Dazu wird mir gefiltertes Wasser gereicht. Zum Essen setze ich mich an einen der drei Holztische.

Frisch gestärkt schlendere ich durch den grosszügig gestalteten Laden. Frische Brote ohne Verpackung. Grosse Auswahl an Bulk-Shopping für Müsli, Reis, Nüsse, … Belgische Schokolade in Bio- und FairTrade-Qualität, u.a. von Belvas und Tohi – da konnte ich nicht widerstehen. Früchte und Gemüse werden in einem separat gekühlten Raum aufbewahrt.

Im 1. Stock werden Kosmetik-, Baby- und Hygiene- und Putz-Artikel angeboten. Ich entdecke festes Shampoo, festes Deo und feste Zahnpasta von der Naturkosmetik-Manufaktur Lamazuma: Nur in Karton und ohne Plastik verpackt! Super! Decke mich gleich mit der Zahnpasta ein.

3. Der dritte Laden, dem ich einen Besuch abstattete, war Natural Corner an der Rue de l’escalier 1. Ein gut sortierter Laden in einer guten Gegend von Brüssel in der Nähe vom Place Sablon. Auch hier gibt es frisches Brot ohne Verpackung und Bulk Shopping ist möglich.


Von den drei besuchten Bio-Läden ist Färm mein klarer Favorit! Auf meinem Streifzug durch Brüssel habe ich noch zwei weitere Läden entdeckt, bei denen man plastikfrei einkaufen kann und die ich Euch gerne zeigen möchte:

4. Dille & Kamille: Es gibt mehrere Läden in der Stadt, welche Produkte für Haus, Garten und Küche anbieten. Das holländische Unternehmen schreibt: „Unser Warenangebot strahlt Schlichtheit aus, uns sind traditionelles Handwerk, handwerkliche Produkte und natürliche Materialien wichtig“.

5. La Maison du Savon de Marseille: Seifen in unglaublicher Vielfalt werden hier ohne Verpackung verkauft. Der Laden befindet sich an der 29, rue du marché aux herbes in Brüssel – gleich beim Grand-Place.

Viel Spass beim Entdecken von Zero Waste und Bio in Brüssel!