Winterliche Topinambur-Pastinake Suppe

Über die beiden Wintergemüse Topinambur und Pastinake habt ihr ja bereits einiges auf dem Blog gelesen. Die Suppe enthält zudem Ingwer und Limette – und gibt uns in dieser sehr kalten Jahrezeit (der kälteste Januar seit 30 Jahren!!) ein Plus an Vitamin C. Das winterliche Rezept wurde mir von Li_Reflection zur Verfügung gestellt.

Topinambur
Topinambur (© Li_Reflection)

Topinambur-Pastinake-Suppe

Du brauchst folgende Zutaten:

  • 200 g Topinambur
  • 200 g Pastinaken
  • Optional 1 Peperoni (rot) (Paprika) – Saison von Juni bis Oktober
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g frischer Ingwer
  • 2 EL Olivenöl
  • 700 ml Gemüsebouillon
  • 100 ml Hafersahne
  • 1 Limette (Saft)
  • Zum Würzen: Salz, Pfeffer und wer mag Chiliflocken
Winterliche Topinambur-Pastinake Suppe
Winterliche Topinambur-Pastinake Suppe (© Li_Reflection)

Pastinake und Topinambur schälen und in etwa 2 cm grosse Würfel schneiden. Die Peperoni (Paprika) halbieren, entkernen und in dünne Streifen schneiden. Die Schalotten, die Knoblauchzehe und den Ingwer schälen und alles fein hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Schalotte, Knoblauch und Ingwer darin andünsten. Gemüse beifügen und kurz mitdünsten und die Gemüsebouillon dazugiessen. Die Suppe zugedeckt 20 Minuten kochen lassen. Am Ende der Garzeit Hafersahne und die Hälfte des Limettensafts zur Suppe geben und diese mit dem Stabmixer sehr fein pürieren. Die Suppe nach Belieben nochmals mit Limettensaft, Salz, Pfeffer und Chilifocken abschmecken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s