Aussergewönliche Bücherschränke

Die offenen Bücherschränke gibt es mittlerweile an vielen Orten – und teilweise sind diese Orte speziell und aussergewöhnlich. So habe ich zwei offene Bücherschränke gesehen, die ich Euch gerne zeigen möchte.

Zum einen das offene Bücherregal auf dem Hafenareal. In urbaner Umgebung in Basel bei der Café Bar Patschifig (Uferstrasse 40, 4057 Basel) gibt es ganz neu den „Tauschrausch“. Jeder kann Bücher nehmen und bringen.

Bei meinem Besuch in Bayern habe ich am wunderschönen Wörthsee ebenfalls ein offenes Bücherregal entdeckt.

Gemeinde Wörthsee in Bayern
Offene Bücherbox am Wörthsee

2015 wurden an der Badestelle Maistrasse und dem Badeplatz Seglerweg offene Bücherschränke installiert. Die Gemeinde Wörthsee möchte damit die Bevölkerung und Badegäste zum Lesen anregen und einen weiteren Ort der Begegnung und Belebung schaffen.

Kennst Du auch einen offenen Bücherschrank an einem ungewöhnlichen Ort?

Advertisements

5 Gedanken zu „Aussergewönliche Bücherschränke

  1. Liebe Nicole!
    Wir haben in unserem kleinen Ort direkt um die Ecke auch einen Bücherschrank stehen, von dem ich in einer Phase, in der ich mir keine neuen Bücher leisten konnte oder noch nicht den Weg in die städtische Bibliothek gefunden hatte, sehr profitiert habe.
    Ich habe mich damals immer gefragt, wie Menschen das über sich bringen – ihre geliebten Bücher wegzugeben und dort hineinzustellen. Mittlerweile weiß ich es: Die größte Freude ist das Schenken und nichts ist schöner, als wenn man am nächsten Tag dort vorbeikommt und die Bücher, die man hineingestellt hat, einen neuen Besitzer/eine neue Besitzerin gefunden haben. 🙂

    Liebe Grüße
    Jenni

    Gefällt 1 Person

  2. Ich find die Bücherregale auch prima. Bei uns gibt es auch mehrere. Ein Regal wurde aus einer ehemaligen Telefonzelle umfunktioniert. Das ist dann abschließbar und im Winter oder bei Regen können sich die Leute im Trockenen ein Buch raussuchen und die Bücher weichen dabei auch nicht auf.
    Liebe Grüße Stefanie

    Gefällt 1 Person

  3. Hallo Nicole

    Mit Interesse verfolge ich jeweils deinen Blog. Kennst du den neuesten Blogeintrag von Selfnation zum Thema Nachhaltigkeit von nach Mass geschneiderten Jeans? Fand ich grad auch noch spannend – ich bin übrigens grosser Fan von Selfnation. Kann ich sehr empfehlen.

    Liebe Grüsse
    Claudia (die von Kleidertausch – du weisst schon: Stichwort Binzen)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s