Film „End of Meat“ mit Podium, 28.3.18 in Brugg

Am Mittwoch, 28. März 2018 um 18 Uhr könnt ihr Euch im Odeon in Brugg (Schweiz) den Film „The End of Meat – eine Welt ohne Fleisch“ von Regisseur Marc Pierschel anschauen und mitdiskutieren.

„Wie sähe unsere Welt aus, würden wir kein Fleisch mehr essen? Ein Dokumentarfilm über die Vision einer Welt ohne Fleisch, der Philosoph*innen, Wissenschaftler*innen, Künstler*innen und Aktivist*innen vorstellt, die sich mit Alternativen des Zusammenlebens von Menschen und Tieren beschäftigen. Marc Pierschel wagt den Blick in eine Zukunft ohne Fleisch sowie deren Auswirkungen auf Umwelt, Tiere und uns selbst. Er zeigt eindrucksvoll die versteckten Auswirkungen des Fleischkonsums, untersucht die Vorteile einer pflanzlichen Ernährungsweise und wirft kritische Fragen über die zukünftige Rolle der Tiere in unserer Gesellschaft auf“ (Quelle).

TheEndofMeat
Aktivistin Jenny Brown und gerettete Schafe

Podium
Unter der Leitung von Thomas Gröbly diskutieren: Dr. Anita Idel, Tierärztin, Mediatorin, Wissenschaftsautorin. Sie propagiert mit Nachhaltigkeitskriterien eine «Kooperation der Klugen: von Paläo bis Vegan». Sarah Heiligtag, Hofnärrin, Philosophin und Landwirtin. Auf der Suche nach Lösungsansätzen für eine zukunftsfähige Welt entstand das Lebenshof- und Bildungsprojekt Hof Narr, das sie leitet.

Hast Du den Film schon gesehen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s